Gebackener Ziegenkäse mit Feigenvariationen

2 Portionen

Zutaten:
6 frische Feigen
100 ml Johannisbeersaft
6 Ziegenfrischkäse à 40 g
4 tb Balsamico
6 Reisblätter (Durchmesser 15cm)
6 Blätter Salbei
6 Zweige Thymian
Salz, Pfeffer
Zucker
Olivenöl

Quelle – ARD-Buffet 16.08.2004, “Fruchtige Spezialitäten”
Rezept von Rainer Strobel
Erfasst von Christina Phil

Zubereitung:
Die Feigen waschen, schälen und die Hälfte in 1 cm grosse Würfel schneiden. Mit etwas Zucker und Johannisbeersaft (oder mit Johannisbeerlikör) marinieren und kalt stellen. Die restlichen Feigen in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Ziegenkäse mit Salz und Pfeffer würzen und mit Balsamico
beträufeln.
Die Reisblätter anfeuchten und auf ein Küchentuch legen. Je eine Feigenscheibe in die Blattmitten legen, darauf Ziegenkäse, je ein Salbeiblatt und abgezupften Thymian geben. Zu Päckchen zusammenfalten und in heissem Olivenöl von jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf den marinierten Feigenwürfeln anrichten.

Schreibe einen Kommentar