Tortelloni mit Ziegenkäse und Pfiferlingen

Zutaten :
Für den Teig: 100 g Roggenmehl ; 120 g Weizenmehl ; 1 Ei ; 1 EL Öl ; 50 ml Wasser ; Für die Füllung: 50 g Butter ; 50 g Zwiebel ; 100 g Kartoffeln, gekocht und geraspelt ; 200 g Ziegenkäse ; 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten ; 1 TL Schnittlauch ; je 1 TL Petersilie, Estragon, fein geschnitten ; Pfeffer aus der Mühle ; Salz ; Für die Beilage: 2 EL Butter ; 100 g Tomaten, geschalt und in Streifen geschnitten ; 100 g Pfifferlinge ; 4 EL Kalbssauce ; Majoranblatter zur Garnitur

Zubereitung :
Zubereitung des Teiges

Aus allen Teigzutaten einen geschmeidigen Teig herstellen und ihn etwa eine Stunde lang ruhen lassen. Danach den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Etwa 6 x 6 cm große Blatter ausstechen, mit der Ziegenkäse-Kräuter-Füllung füllen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen, zu einem Dreieck zusammenklappen und über den Finger drehen. Bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank kalt stellen. Tortelloni in kochendem Salzwasser “al dente” ? kochen.
Zubereitung der Füllung

Zwiebel schalen, fein würfeln und mit dem Knoblauch in der Butter dünsten. Kartoffeln, Ziegenkäse und Kräuter dazugeben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung Beilage

Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen die geputzten Pfifferlinge dünsten, Tomatenstreifen dazugeben und salzen. Tortelloni auf einem Teller anrichten und mit den Tomaten, den Pfifferlingen und der Kalbssauce servieren.

Rezept: Gerhard Wieser , Das Castel , Dorf Tirol

Schreibe einen Kommentar